Weinregion des Monats: Burgenland

Unter dem Einfluss des kontinental-heißen pannonischen Klimas wachsen im östlichsten Bundesland auch die körperreichsten Rotweine Österreichs. Dabei gibt es bei den natürlichen Voraussetzungen nicht zu unterschätzende Unterschiede. Ganz im Süden beispielsweise bietet der Eisenberg mit seinem speziellen Boden und einem Hauch steirischer Frische im Klima dem Blaufränkisch beste Bedingungen für Rotweine von feinster Mineralik und unvergleichlicher Eleganz.

  • Weißburgunder „Seeberg“ 2016

    13,50 inkl. 21% MwSt.
  • „Dankbarkeit“ weiß 2015 Cuvée

    8,80 inkl. 21% MwSt.
  • „Kardinal“ Cuvée Barrique 2015

    16,90 inkl. 21% MwSt.
  • „Heideboden“ Weiss (Weißburgunder) 2015/16

    10,90 inkl. 21% MwSt.
  • Blauer Zweigelt „Edelgrund“ 2015

    9,90 inkl. 21% MwSt.
  • „Big John“ 2015 Cuvée

    17,50 inkl. 21% MwSt.
  • Chardonnay 2016

    8,90 inkl. 21% MwSt.
  • „John“ 2014/15 Cuvée

    9,90 inkl. 21% MwSt.
  • Blauer Zweigelt 2014

    10,50 inkl. 21% MwSt.
1
2
3
1

Optimales Klima

2

Geschützt in der pannonischen Tiefebene

3

Mikroklima

© Copyright - WhyNotWein 2016